next:it IT-Dienstleistungen

Wir sind gleich da! IT-Soforthilfe im Ruhrgebiet. 0201 615368-0

next:it nimmt sich der Planung der IT-Sicherheit an und realisiert den Schutz von Informationen und IT-Systemen, damit sich kleine und mittelständische Unternehmen unbesorgt auf ihre Geschäftsprozesse konzentrieren können.

Leistungsfähige und sichere Kommunikationssysteme und Informationswege sind maßgeblich für eine funktionierende Wirtschaft. Wie gefährdet die digitalisierte Wirtschaft ist, wird immer dann deutlich, wenn die IT-Sicherheit durch Cyber-Angriffe ausgehebelt wurde und Medien über die inzwischen vermehrt weltweiten Angriffe berichten.

next:it bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen umfassende Lösungsansätze zur Verbesserung ihrer IT-Sicherheit. Denn nicht nur Informationen müssen geschützt werden, sondern auch alle Systeme, mit denen die Informationen verarbeitet, genutzt und gespeichert werden.

next:it macht jeden Arbeitsplatz sicherer.

Im Fokus unserer Tätigkeiten im Bereich der IT-Sicherheit stehen zum einen alle Endgeräte, die die Nutzer verwenden – von PCs und Notebooks über Tablets und Smartphones bis hin zu Routern und Druckern. Gerade Drucker sind ein häufig unterschätztes Sicherheitsrisiko. Weil die Geräte genauso im Firmennetz registriert werden, wie jeder PC und jedes Notebook. Weil Drucker den Zugriff auf andere Ressourcen benötigen. Und weil einem Drucker bzw. dem dahinter liegenden Benutzerkonto meist viel zu viele Rechte eingeräumt werden, nur um die Arbeit im Netzwerk möglichst komfortabel zu gestalten.

Auch die IT-Sicherheit von Betriebssystemen und Anwendungen, die auf den Endgeräten laufen, wird von next:it eingehend analysiert. Insbesondere mit dem Betriebssystem Android ausgestattete Mobilgeräte befinden sich überdurchschnittlich häufig auf einem sicherheitskritischen Softwarestand (Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)). Dementsprechend umfangreich ist unser Sicherheitsprotokoll, das in jedem Fall ein Indiz dafür ist, dass wir IT-Sicherheit sehr ernst nehmen und sehr gründlich arbeiten.

Zur Abwehr von Gefahren für die IT werden von uns entsprechende Lösungskonzepte ausgearbeitet, die verschiedene Abwehr- und Sicherheitsmaßnahmen beinhalten. Die Installation von Software-Aktualisierungen, die Sicherheitslücken beseitigen, ist für den sicheren Betrieb von mobilen Endgeräten, PCs und unternehmensweiten Applikationen eine Grundvoraussetzung. Gleiches gilt für den Bereich Netzwerksicherheit – einschließlich der Vernetzung bis ins Internet und in eine Cloud. Eine beispielsweise nur per VPN (Virtual Private Network) oder aus dem eigenen Netzwerk erreichbare Cloud in einem zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland, die von der Öffentlichkeit abgekapselt ist, bietet zum jetzigen Zeitpunkt höchst wirksam IT-Sicherheit für die Unternehmensdaten.

Details erörtern wir gerne im persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns einfach an: 0201 615368-0

next:it macht die Abwehr von Schadprogrammen einfacher.

E-Mails mit Schadprogrammen gehören zu den am häufigsten gezählten Angriffen auf die IT von Unternehmen. Um E-Mail-Anhängen mit in Archiven gepacktem JavaScript oder Makrocode in Office-Dokumenten Herr zu werden, realisieren wir automatisierte AntiVirus-Schutzmaßnahmen. Ferner unterstützen wir Firmen bei ihren Sicherheitsbemühungen, indem wir beispielshalber auch ausgehende Netzverbindungen auf Webseiten blockieren, die Schadprogramme verteilen.

Davon profitieren in erster Linie kleine und mittelständische Unternehmen aus dem Ruhrgebiet, die weltweit mit Partnern zusammenarbeiten. Unser Ziel ist es, Cyber-Kriminalität und Cyber-Spionage kein „Einfallstor“ zu geben, durch das – zumeist bruchstückhaft – technologische Daten gestohlen werden, die den Tätern oder ihren Auftraggebern einen Wettbewerbsvorteil verschaffen könnten.

Gewinn aus unseren Sicherheitsstrategien können aber auch all jene Unternehmen ziehen, die es sich nicht leisten wollen, dass Fremde ihre Daten verschlüsseln und erst nach Lösegeldzahlung wieder zur Nutzung freigeben.

next:it macht die Folgen der DSGVO für kleine und mittlere Unternehmen planbarer.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) regelt die Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit einheitlich. Firmen sind verpflichtet, ihre Daten mit ausreichenden und aktuellen Techniken zu schützen. Das fängt beim einfachen Virenscanner an und geht bis zu komplexen Firewall-Systemen. Doch auch der Zugriff mittels mobilen Endgeräten über sichere Kanäle ist zu gewährleisten sowie zu dokumentieren. Außerdem gilt es, die Frage(n), wer auf welche Daten Zugriff hat, aus dem Stegreif beantworten zu können und bei Datenpannen umgehend, möglichst binnen längstens 72 Stunden, Meldung an die Aufsichtsbehörde zu erstatten (Art. 33 DSGVO).

next:it analysiert Bestandssysteme und sorgt dafür, dass jeder Mitarbeiter nur die Daten zu sehen bekommt, die für die Ausführung seiner betrieblichen Tätigkeit erforderlich sind. Zudem wappnet next:it kleine und mittelständische Betriebe durch abgesicherte Netzwerke und abgesicherte Arbeitsplätze gegen Datenpannen. Modernste, maßgeschneiderte Sicherheitskonzepte gewährleisten, dass die genutzte IT-Infrastruktur vor der Übernahme und Kontrolle durch Fremde gut gewappnet ist. Natürlich wird die IT-Sicherheit auch umfangreich protokolliert, um im Fall des Falles umgehend handeln zu können. next:it konzentriert sich eben nicht bloß auf einen Teilbereich der IT-Sicherheit, sondern nutzt anerkannte Standards so konsequent, dass eine umfassende IT-Sicherheit möglich ist.

Profitieren Sie von unserem Angebot einer kostenlosen IT-Erstberatung.

Verschaffen Sie Ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil und erfahren Sie, warum wir den Vorstellungen und Anforderungen Ihres Unternehmens an eine ebenso effiziente wie effektive und vor allem auch sichere IT-Landschaft so nah wie möglich kommen.

Zur kostenlosen IT-Erstberatung